WDR 3 Konzert - 10.02.2020

WDR Sinfonieorchester - Kammerkonzerte Beethoven und Brahms

00:00:00
01:55:04

WDR 3 Konzert - 10.02.2020

WDR Sinfonieorchester - Kammerkonzerte Beethoven und Brahms

Zwei große "Bs" in einem Konzert: Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters spielen Kammermusik von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms.

Andreas Langenbuch, WDR / Detlef Overmann

Zu Beethovens Zeit konnte man seine Sinfonien nicht dauernd im Konzert hören oder auf CD wie heutzutage. Deshalb wurden viele seiner Orchesterwerke bearbeitet, damit sie zu Hause jederzeit als Kammermusik gespielt werden konnten. Lassen Sie sich überraschen, wie Beethovens "Pastorale" als Streichsextett klingt! Fest steht: ohne Blech und Pauken haben die sechs Streicher beim Gewitter alle Hände voll zu tun, damit es donnert. Vom Donner gerührt war auch Johannes Brahms, als er den Klarinettisten der Meininger Hofkapelle gehört hat: "Man kann nicht schöner Klarinette blasen, als der hiesige Mühlfeld es tut", schrieb er an Clara Schumann. Obwohl Brahms damals bereits aufgehört hatte zu komponieren, hat ihn dieser Klarinettist dann noch einmal zu neuen Werken inspiriert.

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale, Bearbeitung für Streichsextett: Michael Gotthard Fischer

Johannes Brahms
Klarinettenquintett h-Moll op. 115

Carola Nasdala, Violine
Adrian Bleyer, Violine
Sophie Pas, Viola
Katharina Arnold, Viola
Sebastian Engelhardt, Violoncello
Leonard Straumer, Violoncello

Andreas Langenbuch, Klarinette
José Maria Blumenschein, Violine
Cristian-Paul Suvaiala, Violine
Junichiro Murakami, Viola
Simon Deffner, Violoncello

Aufnahme vom 22. Dezember 2019 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Michael Breugst