WDR 3 Konzert - 01.11.2019

WDR Rundfunkchor - Frank Martin und Alfred Schnittke

00:00:00
01:53:20

WDR 3 Konzert - 01.11.2019

WDR Rundfunkchor - Frank Martin und Alfred Schnittke

Frank Martins Messe für Doppelchor wurde eines seiner beliebtesten Werke – aber erst nach 40 Jahren Schubladendasein. Der WDR Rundfunkchor kombiniert das Werk mit Bußpsalmen von Alfred Schnittke.

Stefan Parkman dirigiert Frank Martins Messe, WDR

Als der Hamburger Kantor Franz W. Brunnert 1962 per Zufall in einem alten Verlagskatalog auf die Ankündigung einer Messe von Frank Martin stieß, hat er nicht lange gefackelt. Ob er die Noten wohl „zu Studienzwecken“ haben dürfte, wollte er per Brief vom Komponisten wissen. Und der hatte scheinbar nichts dagegen. Die „Studien“ führten schließlich dazu, dass Martins Messe für Doppelchor a cappella am 2. November 1963 in Hamburg überhaupt erst zur Uraufführung kam. Vor der Aufgabe, eine Tonsprache für religiöse Texte zu finden, stand viel später auch der deutsch-Russe Alfred Schnittke. Seine Bußpsalmen aus dem Jahr 1988 stehen als zweites Stück auf dem Konzertprogramm des WDR Rundfunkchors.

Frank Martin
Messe für Doppelchor a cappella

Alfred Schnittke
“Bußpsalmen“ für gemischten Chor a cappella (Auswahl)

WDR Rundfunkchor
Leitung: Stefan Parkman

Aufnahme vom 5. Oktober 2019 aus der Trinitatiskirche, Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Werner Wittersheim