WDR 3 Konzert - 23.01.2020

Live: Musik im Dialog - Dorn & Wagner

00:00:00
02:27:29

WDR 3 Konzert - 23.01.2020

Live: Musik im Dialog - Dorn & Wagner

In der WDR-Reihe „Musik im Dialog“ stellt Thea Dorn die Frage: „Musik: Weltkultur oder die deutscheste aller Künste?“ Ihr Vortrag tritt in den Dialog mit einem zeitgenössischen Cellokonzert und Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.

Thea Dorn, WDR / dpa / Karlheinz Schindler

Thea Dorn studierte Philosophie und Theaterwissenschaften und war Dramaturgin und Autorin am Schauspielhaus in Hannover. Sie schrieb und inszenierte zahlreiche Krimis. Mit ihren Folgen „Der schwarze Troll“ und „Familienaufstellung“ für die Tatort-Serie der ARD sorgte sie in der Krimi-Welt für Furore. Eigentlich heißt sie Christiane Scherer. Ihren Künstlernamen Thea Dorn wählte sie als Hommage an den Philosophen Theodor W. Adorno. Bei ihm wollte sie sich für die „erhellenden Geistesblitze bedanken“. Welche Geistesblitze ihr beim Blick auf die Kulturszene der Welt gekommen sind und wie es um die Musik als deutsche Kunst bestellt ist, wird uns die Philosophin in diesem Konzert näherbringen.

Nico Muhly, Sven Helbig, Zhou Long
Konzert für Violoncello und Orchester in drei Sätzen

Thea Dorn
Vortrag: „Musik: Weltkultur oder die deutscheste aller Künste?“

Richard Wagner
„Ring ohne Worte“, Bearbeitung: Lorin Maazel

Jan Vogler, Violoncello
Thea Dorn, Vortrag
Uwe Schulz, Moderation
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Cristian Măcelaru

Live aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Wibke Gerking
Redaktion: Martin Bürkl