WDR 3 Konzert - 21.11.2019

Bach im Dialog: Michael Faust kombiniert Sonaten von Bach mit Neuer Musik

00:00:00
01:54:38

WDR 3 Konzert - 21.11.2019

Bach im Dialog: Michael Faust kombiniert Sonaten von Bach mit Neuer Musik

Michael Faust präsentiert den zweiten Teil seiner Gesamtaufführung des solistischen Flötenwerks von Johann Sebastian Bach.

Michael Faust, ap

Michael Faust, der Soloflötist des WDR Sinfonieorchesters, kombiniert die Solowerke von Johann Sebastian Bach mit zeitgenössischen Stücken. Die neuen Stücke im Programm haben eins gemeinsam: Sie sind Michael Faust gewidmet. Die Bandbreite reicht von Heinz-Martin Lonquichs 1977 entstandenem „Canto di Gioia“ bis zu „Rhythm of Consistency“, einem Stück, zu dem sich Matej Bonin von der Atmosphäre im toskanischen Örtchen Gargonza hat anregen lassen. Bonin war im Jahr 2014 einer der Stipendiaten von „Gargonza Arts“, einem interdisziplinären Kunstprojekt, das Michael Faust 2008 ins Leben gerufen hat.

Johann Sebastian Bach    
Sonate E-Dur BWV 1035 für Flöte und Basso continuo

Matej Bonin     
„Rhythm of Consistency“ für Flöte solo (für Michael Faust)

Johann Sebastian Bach    
Sonate e-Moll BWV 1034 für Flöte und Basso continuo
        
Johann Sebastian Bach (?)
Sonate Es-Dur BWV 1031 für Flöte und Cembalo

Heinz-Martin Lonquich    
„Canto di Gioia“ für Flöte solo (für Michael Faust)

Johann Sebastian Bach
Sonate h-Moll BWV 1030 für Flöte und Cembalo

Michael Faust, Flöte
Ilton Wjuniski, Cembalo

Aufnahme vom 14. Dezember 2018 aus der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Werner Witetrsheim