WDR 3 Konzert - 26.02.2019

WDR Sinfonieorchester Köln – Kammerkonzerte Jugend, goldene Jugend!

00:00:00
01:55:06

WDR 3 Konzert - 26.02.2019

WDR Sinfonieorchester Köln – Kammerkonzerte Jugend, goldene Jugend!

Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters spielen zwei Werke von Leoš Janáček, in denen der mährische Komponist mit altersmildem Blick auf seine Jugend zurückschaut.

Přemysl Vojta, Privat

„Mládi, zláte Mládi“ (Jugend, goldene Jugend) – mit diesem Motto beginnt das Bläsersextett. Ganz so golden dürfte sie nicht gewesen sein, denn „Der ewig junge alte Mann aus Brno“ pflegt mit dem „Marsch der Blaukehlchen“ gleich eine doppelte Erinnerung: „Blaukehlchen” hießen einerseits die Eleven der Augustiner-Klosterschule in Brünn, die Janáček als Kind besucht hatte, und wo die Welt kalt und rau war. Andererseits erinnert der Marsch an die blau gekleideten preußischen Truppen, die nach dem Sieg über die Österreicher bei Königgrätz 1866 in Brünn einmarschierten. Kurz nach dem Bläsersextett entstand das Concertino, wie Janáček dem tschechischen Pianisten Jan Herman schrieb: „Das ganze Ding kommt aus der jugendlichen Stimmung meines Sextetts ‘Jugend’. Ich habe den Eindruck, es ist wie ein Echo jener Zeit, als ich mich mit dem Klavier abmühte”.

Joseph Haydn
Cassation F-Dur Hob II: 20

Leoš Janáček
„Mládí“ Suite für Bläsersextett
Concertino für Klavier und Kammerensemble

Slava Chestiglazov, Violine
Ioana Ratiu, Violine
Junichiro Murakami, Viola
Stanislau Anishchanka, Kontrabass
Jozef Hamernik, Flöte
Svetlin Doytchinov, Oboe
Ralf Ludwig, Klarinette
Andreas Langenbuch, Klarinette
Henrik Rabien, Fagott
Přemysl Vojta, Horn
Marlene Pschorr, Horn
Frederike Möller, Klavier

Aufnahme vom 10. Februar 2019 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Michael Breugst