WDR 3 Konzert - 25.02.2017

Beethovenfest Bonn 2016: Schlagzeug satt

00:00:00
01:53:45

WDR 3 Konzert - 25.02.2017

Beethovenfest Bonn 2016: Schlagzeug satt

Kammermusik für Schlagzeuger? Klingt unmöglich, kann aber absolut faszinierend sein – Alexej Gerassimez und sein Ensemble zeigen, wie es geht.

Alexej Gerassimez, wildundleise

Wenn sich vier besessene Schlagzeuger zusammentun, geht es hoch her. Ob neu-arrangierte klassische Werke, Originalliteratur von Iannis Xenakis oder Kompositionen von Alexej Gerassimez selbst, die vier Musiker machen vor nichts Halt. "Jahrhundertelang haben uns die Komponisten einfach ignoriert, weil sie es nicht besser wussten. Also schreibe ich selber Schlagzeugkonzerte oder arrangiere klassische Werke kurzerhand um", erklärt Alexej Gerassimez. Vom furiosen Playbacksolo mit Einspielungen vom Band über artistische Teamwork bis zum Bodypercussion-Quartett ist alles vertreten. Höhepunkt des spektakulären Konzerts dürfte Gerassimez‘ “Srew Symphony“ sein, in der vier echte Schiffsschrauben zum Einsatz kommen.

Alexej Gerassimez
Asventuras / Echtonan

Casey Cangelosi
Bad Touch

Iannis Xenakis
Okho

David Friedman
Carousel

Alexej Gerassimez
Screw Symphony

Peter Tschaikowsky
Album für die Jugend, op. 39, Bearbeitung von Alexej Gerassimez

Alexej Gerassimez
Bodix for 4 / Rotos

Alexej Gerassimez, Julius Heise, Richard Putz und Sergey Mikhaylenko, Schlagzeug

Aufnahme vom 1. Oktober 2016 aus dem Kursaal Bad Honnef

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Werner Wittersheim