WDR 3 Konzert - 17.11.2018

WDR 3 Kammerkonzert in NRW: Sjaella

00:00:00
01:43:26

WDR 3 Konzert - 17.11.2018

WDR 3 Kammerkonzert in NRW: Sjaella

Die Gruppe „Sjaella“ gehört zu den faszinierendsten deutschen Gesangsensembles. Die sechs Sängerinnen scheren sich dabei herzlich wenig um Repertoiregrenzen.

Sjaella, Sjaella

„Sjaella“ ist ein Kunstwort, abgeleitet vom schwedischen Wort “sjael“ (Seele). „Die Seele ist für uns das, was wir zum Klingen bringen; sie ist der tiefste Ursprung von allem, was beim Musikmachen herauskommt.“ So erklärt Franziska Eberhardt, wie das Ensemble zu seinem Namen kam. Und der ist in den Konzerten von „Sjaella“ Programm. Die sechs jungen Frauen sind so gut aufeinander eingespielt, dass sie ohne erkennbare Zeichen auch komplizierteste Einsätze und Rhythmen meistern, egal in welcher Stilrichtung sie sich gerade bewegen. Damit hat das 2005 gegründete Ensemble bisher nicht nur sein Publikum, sondern auch die Jurys nationaler und internationaler A-Cappella-Wettbewerbe beeindruckt. Zuletzt gewann die junge Formation den Jugend kulturell Förderpreis 2015 „A Cappella“ und belegte den ersten Platz beim Wettbewerb des Tampere Vocal Music Festival.

Irving Berlin
Cheek to Cheek, in der Bearbeitung von Stefan Flügel

Stevie Wonder
I Just Called to Say I Love You, in der Bearbeitung von André Gorjatschow

Bill Withers
Just the Two of Us, in der Bearbeitung von Christoph Göbel

George Shearing
Lullaby of Birdland

Lang/Reisfeld/Meder
It´s oh so Quiet, in der Bearbeitung von Tanja Pannier

Antonio Carlos Jobim
The Girl from Ipanema, in der Bearbeitung von Christoph Küstner

Sting
Fields of Gold, in der Bearbeitung von Carsten Gelitz

Jamie Cullum/Geoff Gascoyne/Sebastiaan de Krom
You and Me Are Gone, in der Bearbeitung von Leo Hoepner

Traditional
The Drunk Scotsman, schottisches Trinklied, in der Bearbeitung von Michael Eimann

Traditional
The Trees They Grow so High, englisches Volkslied, in der Bearbeitung von Sjaella

Traditional
Molly Ban, irisches Volkslied, in der Bearbeitung von Sjaella

Traditional
Bruremarsj fra Sørfold, norwegisches Volkslied, in der Bearbeitung von Havard Gravdal

Traditional
Huldra, norwegisches Volkslied, in der Bearbeitung von Havard Gravdal

Traditional
Kuulin äänen, finnisches Volkslied, in der Bearbeitung von Laura Jekabsone

Moshe Dor/Yosef Hadar
Erev Shel Shoshanim, israelisches Liebeslied, in der Bearbeitung von Sjaella

Traditional
Hal asmar ellon, syrisches Liebeslied, in der Bearbeitung von Sjaella

Sjaella

Aufnahme vom 30. September 2018 aus der Scharounschule, Marl

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Michael Breugst