WDR 3 Konzert - 16.11.2018

WDR Sinfonieorchester - Bruckner & Schostakowitsch

00:00:00
01:53:12

WDR 3 Konzert - 16.11.2018

WDR Sinfonieorchester - Bruckner & Schostakowitsch

Bruckner & Schostakowitsch in harmonischer Gegensätzlichkeit: Der Cellist Alban Gerhardt und das WDR Sinfonieorchester widmen sich großer Sinfonik.

Alban Gerhardt, Violoncello, Kaupo Kikkas

Schostakowitschs Cellokonzert erleben Sie in diesem Konzert in Gegenüberstellung zu Anton Bruckners Sinfonie Nr. 6. Beide Werke werden von den Themen Gegensätzlichkeit und Einklang bestimmt. Bruckners Sechste besteht aus zwei strahlenden und zwei tief traurigen Sätzen. Trotz dieser stark gegensätzlichen Affekte nehmen die Sätze thematisch Bezug aufeinander und verflechten sich zu einem sinfonischen Gewebe. In Schostakowitschs Cellokonzert glänzt das Soloinstrument in den vielen Solopassagen mit Facettenreichtum. Zu Beginn noch mürrisch und träge, entwickelt sich bald ein aggressiverer Ton, der ab und zu ins verspielt-romantische abschweift, bevor er am Ende zur Ruhe zurückkehrt. Die gegensätzlichen Gefühle, die das Cello ausdrückt, werden vom Orchester aufgegriffen und verschmelzen zu einer sinfonischen Einheit.

Dmitrij Schostakowitsch
Violoncellokonzert Nr. 2 g-Moll, op. 126

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 6 A-Dur

Alban Gerhardt, Violoncello;
WDR Sinfonieorchester, Leitung: Jukka-Pekka Saraste

Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Aufnahme vom 10. November 2018 aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Wibke Gerking
Redaktion: Werner Wittersheim