WDR 3 Konzert - 14.11.2017

Live - WDR 3 Städtekonzerte NRW: Dortmunder Philharmoniker

00:00:00
02:14:45

WDR 3 Konzert - 14.11.2017

Live - WDR 3 Städtekonzerte NRW: Dortmunder Philharmoniker

„Hoffnungsschimmer“ haben die Dortmunder Philharmoniker dieses Konzert genannt – sie spielen Musik, die scheinbar aussichtslose Situationen zum Thema hat.

Nikolai Tokarev, IMAGO-imago-Karo [m]

Erlösung nach einem langen Weg der Qual – darin geht es in Richard Wagners Oper „Tannhäuser“. Bei Franz Liszt triumphiert dann der Tod: Triumph des Todes – von einem Fresko mit diesem Titel hat er sich zu seinem Totentanz inspirieren lassen. Die Dortmunder Philharmoniker tanzen ihn gemeinsam mit dem gefeierten Liszt-Interpreten Nikolai Tokarev. Der Komponist Thomas Adès hat sich dagegen von der Londoner Technoszene und von der Doppeldeutigkeit des englischen Begriffs Asyla anregen lassen: das Wort steht sowohl für eine sichere Zufluchtsstätte als auch für eine Irrenanstalt. Entsprechend rauschhaft und pulsierend ist sein Werk, alle Kontrollmechanismen werden scheinbar außer Kraft gesetzt. In einem Liebesrausch, der alles Geltende außer Kraft setzt, befinden sich Tristan und Isolde. Hoffnungsschimmer gibt es nicht in dieser großen Wagner-Oper, aber wieder: Erlösung.

Richard Wagner
Ouvertüre zu "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg"

Franz Liszt
Totentanz, Paraphrase über "Dies irae" für Klavier und Orchester

Thomas Adès
Asyla, op. 17

Richard Wagner
Vorspiel und Liebestod, aus "Tristan und Isolde"

Emily Newton, Sopran; Nikolai Tokarev, Klavier; Dortmunder Philharmoniker, Leitung: Gabriel Feltz

Live aus dem Konzerthaus Dortmund

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Wibke Gerking