WDR 3 Konzert - 11.10.2017

WDR 3 Städtekonzerte NRW: Essener Philharmoniker

00:00:00
01:54:00

WDR 3 Konzert - 11.10.2017

WDR 3 Städtekonzerte NRW: Essener Philharmoniker

Brahms und Dvorak geben sich volkstümlich, und dazu gibt es die größten Hits aus Richard Strass Rosenkavalier: Die Essener Philharmoniker präsentieren sich mit ausgefeilt populären Programm.

Pavel Haas Quartett , Marco Borggreve

„Einen feierlichen Gesang erwarten wir mindestens“ bekam Johannes Brahms von der Universität Breslau zur Verleihung seiner Ehrendoktorwürde zu hören. Feierlich ist seine „Akademische Festouvertüre“ schon, allerdings vielleicht nicht so wie in Breslau erwartet. Brahms feiert darin das ausgelassene Studentenleben, indem er Studentenlieder vielfach verarbeitet. Auch Antonín Dvořák wählt ein volkstümliches Thema für seine sinfonischen Variationen: „Bin ein Geiger“ aus einem seiner Männerchöre. Bei Dvoraks Landsmann Bohuslav Martinů musiziert das Pavel Haas Quartett als Solo Ensemble in Concerto grosso Manier mit dem Orchester. Als krönenden Abschluss präsentieren die Essener Philharmoniker mit Tomáš Netopil Höhepunkte aus dem „Rosenkavalier“ von Richard Strauss in einer Konzertsuite.

Johannes Brahms
Akademische Festouvertüre c-moll op. 80

Antonín Dvořák
Sinfonische Variationen op. 78

Bohuslav Martinů
Konzert für Streichquartett mit Orchester H 207

Richard Strauss
Rosenkavalier-Suite TrV 227d

Pavel Haas Quartett
Essener Philharmoniker
Leitung: Tomáš Netopil

Aufnahme vom 7. September 2017 aus der Essener Philharmonie

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Wibke Gerking