WDR 3 Konzert - 10.04.2017

50 Jahre Marler Debüt

00:00:00
01:53:54

WDR 3 Konzert - 10.04.2017

50 Jahre Marler Debüt

Frischer Wind im Theater: Beim Marler Debüt zeigt die junge Klassik-Elite ihr Können: Das Marler Debüt ist die wohl älteste und angesehendste Konzertreihe für die Sieger des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert.

Philipp Schupelius, siehe Notizen

Einige Stars der Musikszene haben als junge Talente ihre ersten Konzerterfahrungen in Marl gemacht, etwa die Klarinettistin Sabine Meyer, der Fagottist Matthias Racz und der Pianist Alexey Gorlatch. In deren Fußstapfen treten im 50. Jahr der Konzertreihe der 14-jährige Philipp Schupelius und die 17-jährige Rika Tanimoto. Beide haben 2016 in ihren Kategorien den Bundeswettbewerb Jugend musiziert mit der Höchstpunktzahl gewonnen. Die erreichte auch das Trio Passionissimo, dessen Mitglieder bereits auf langjährige Erfahrungen im Bereich Kammermusik zurückblicken können. In Beethovens Tripelkonzert bekommen sie die Gelegenheit, die ganze Bandbreite ihres Könnens zu zeigen. Sie spielen sowohl solistisch, im Duett als auch im Trio.

Peter Tschaikowsky
Rokoko-Variationen, op. 33 für Violoncello und Orchester

Samuel Barber
Violinkonzert, op. 14

Ludwig van Beethoven
Konzert C-dur, op. 56 für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester

Rika Tanimoto, Violine; Philipp Schupelius, Violoncello; Trio Passionissimo; Bergische Symphoniker, Leitung: Sergey Simakov

Aufnahme vom 25. März 2017 aus dem Theater Marl

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Michael Breugst