WDR 3 Konzert - 09.10.2018

Beethovenfest Bonn: Beethovens Erstlinge - historisch getreu

00:00:00
01:53:20

WDR 3 Konzert - 09.10.2018

Beethovenfest Bonn: Beethovens Erstlinge - historisch getreu

Beethovens 1. Klavierkonzert und die 1. Sinfonie sind am 2. April 1800 in Wien zusammen uraufgeführt worden. Arthur Schoonderwoerd und sein „Ensemble Cristofori“ versuchen zu rekonstruieren, wie das damals geklungen haben mag.

Ensemble Cristofori, Ensemble Cristofori privat

Arthur Schoonderwoerd ist, wie sein ehemaliger Lehrer Jos van Immerseel, ein Spezialist für historische Tasteninstrumente. Das „Ensemble Cristofori“ ist auch in den Streichern solistisch besetzt, das heißt: Es spielt sozusagen als erweitertes Streichquartett. Das ermöglicht ungewöhnliche und besonders durchsichtige Klangwirkungen zwischen den Orchestergruppen. Wie bei der Uraufführung, wo Beethoven persönlich den Solopart spielte, leitet Schoonderwoerd das Konzert vom Klavier aus. Das Programm wird mit einer Sinfonie von Carl Philipp Emanuel Bach und Carl Maria von Webers „Aufforderung zum Tanz“ abgerundet. Mit dem Konzert geben Arthur Schoonderwoerd und sein Ensemble Cristofori ihr Debüt beim Bonner Beethovenfest.

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie D-Dur

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 15

Carl Maria von Weber
Aufforderung zum Tanz Des-Dur, op. 65, Fassung für kleines Orchester

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21

Ensemble Cristofori, Hammerflügel und Leitung: Arthur Schoonderwoerd

Aufnahme vom 18. September 2018 aus der Kleinen Beethovenhalle, Bonn

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Wibke Gerking