WDR 3 Konzert - 08.03.2017

WDR 3 Sonntagskonzert - Harmonisches Gotteslob

00:00:00
01:55:04

WDR 3 Konzert - 08.03.2017

WDR 3 Sonntagskonzert - Harmonisches Gotteslob

1727 veröffentlichte Georg Philipp Telemann eine Sammlung geistlicher Arien. Damit übertrug er auf die Kirchenmusik eine Werbestrategie aus der Oper: Ausgewählte Arien aus größeren Werken auszukoppeln, um sie breiter verfügbar zu machen.

Klaus Mertens, privat

Zahlreiche Darstellungen zeigen, wie zu Telemanns Zeiten private Andachten im Familienkries abgehalten wurden: mit Schriftlesungen, Chorälen und geistlichen Arien. Es wurde offenbar nicht nur gesungen, sondern es kamen auch Instrumente zum Einsatz. Telemanns Veröffentlichung war eine Fundgrube für die häusliche Privatandacht. Der Gambist Thomas Fritzsch hat eine Auswahl aus dem Telemannschen Gotteslob getroffen. Und er spielt Gambenfantasien Telemanns, die er selbst in einem Privatarchiv 280 Jahre nach ihrer Veröffentlichung wiederentdeckt hat.

Georg Philipp Telemann
Herr Jesu Christ! ich schrei zu dir, Choralvorspiel / Herr Jesu Christ,
groß ist die Noth, Choralvariation mit Einschüben der Dicta / Hörst du
so gar nicht unser Schreien, Aria / Herr Jesu Christ, das gläub ich
doch, Choralvariationen / Fantasie Nr. 7 g-moll für Viola da gamba /
Herr, wie sind deine Werke so groß und viel, Dictum / Auch der Mangel
wird zum Überflus, Aria / Gott hat die Erde zugericht, Choral /
Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist, Dictum / Reiche mir
dein Himmel-Brot, Aria / Weide mich, und mach mich satt, Choral /
Fantasia Nr. 2 D-dur für Viola da gamba / Wir sind allesamt wie die
Unreinen, Dictum / Wie schön leucht uns der Morgenstern, Choral / Der
Herr wird ein neues im Lande schaffen, Dictum / Wie schön leuchtet der
Morgenstern, Choral / Ich freue mich im Herrn, Dictum / Prang' im Golde,
stolze Welt, Aria / Ich heiße Jesus Braut, Poesis / Geziert in seinem
eignen Schmucke, Aria / Wie bin ich doch so herzlich froh, Choral / Ach
Gott, wie manches Herzeleid, Choral / Gott hat Jesum erhöhet, Dictum /
Gebenedeiter Weibes-Same, Aria / Jesu, mein Herr, und Gott allein,
Choral / Fantasia Nr. 1 c-moll für Viola da gamba / Seid stark in dem
Herrn, Dictum / Führ uns, Herr, in Versuchung nicht, Choral / Auf zum
Streiten, auf zum Siegen, Aria / Und wenn die Welt voll Teufel wär,
Choral / Fantasia Nr. 4 F-dur für Viola da gamba / Meine Sünden haben
mich ergriffen, Dictum / O Jesu voller Gnad, Choral / Weinend, seufzend,
ächzend, klagend, Aria / Herr, es steht in deinen Händen, Choral

Klaus Mertens, Bassbariton;
Thomas Fritzsch, Viola da gamba;
Stefan Maass, Barocklaute;
Michael Schönheit, Orgel

Aufnahme vom 27. Januar 2017 aus der Trinitatiskirche, Köln

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Richard Lorber