WDR 3 Konzert - 08.02.2017

Junge Bläserphilharmonie NRW - Musik und Literatur zum Lutherjahr

00:00:00
01:55:10

WDR 3 Konzert - 08.02.2017

Junge Bläserphilharmonie NRW - Musik und Literatur zum Lutherjahr

2017 steht im Zeichen der Reformation! Die Junge Bläserphilharmonie NRW zeigt in ihrem aktuellen Programm Verbindungen zwischen Johann Sebastian Bach und Martin Luther auf.

Junge Bläserphilharmonie NRW, Annkatrin Hausmann

Eine kleine Textsammlung zwischen den Bachschen Contrapuncti und Hymnen entführt das Publikum nach Leipzig und Wittenberg, den wichtigen Wirkungsstätten von Bach und Luther. Der zweite Teil ist weniger nachdenklich. Die Musik soll das Jahr 2017 auch furios beginnen lassen. Eine kleine Geschichte über die Entstehung des “Boléro“ führt vor, wie eine verunglückte Begebenheit doch zu großem Erfolg führen kann. Und damit verbindet die Junge Bläserphilharmonie NRW ihre Neujahrswünsche: “Gutes Gelingen in 2017 mit originellen Ausrutschern!“

Christian Sprenger
Nun danket alle Gott / Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren /
Nachtlied / Ein feste Burg, in einer Bearbeitung von Siegmund Goldhammer

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus 1 und 15, aus "Die Kunst der Fuge", BWV 1080

Klaus-Peter Bruchmann
Crescendo

Georges Bizet
Auszüge aus den "Carmen"-Suiten Nr. 1 und Nr. 2

Maurice Ravel
Boléro

Junge Bläserphilharmonie NRW, Leitung: Thomas Clamor

Aufnahme vom 8. Januar 2017 aus der Stadthalle Rheine

Moderation: Sabine Weber
Redaktion: Michael Breugst