WDR 3 Konzert - 06.02.2018

Klanglandschaft Korsika

00:00:00
01:54:45

WDR 3 Konzert - 06.02.2018

Klanglandschaft Korsika

A Filetta entführen in die beeindruckende Klangwelt der Mittelmeerinsel Korsika. Um sie vor dem Vergessen zu bewahren, begannen die Korsen vor etwa 40 Jahren, ihre eigene Kultur, Musik und Sprache (die bis 1974 offiziell verboten war) wiederzubeleben.

Die korsische Vokalgruppe A Filetta, Didier D. Daarwin / Pressefoto Theater a.d. Ruhr

Auch A Filetta wurden Teil dieser "riacquistu" genannten Bewegung. Die korsische Vokalgruppe A Filetta wurde 1978 auf Initiative eines jungen Lehrers und eines Imkers von zehn Sängern aus dem Norden Korsikas gegründet. Seitdem dringt sie zur Seele des korsischen Liedes vor, indem sie den polyphonen korsischen Gesang in drei Stimmlagen praktiziert: in der Hauptstimme Seconda, der Melodiestimme Bassu und der hohen Stimme Terza. Die Sänger verstehen sich jedoch nicht nur als Hüter einer jahrhundertealten Tradition, sondern gleichzeitig als deren Erneuerer. Inspiriert vom Zusammentreffen mit Künstlern anderer Sparten und Kulturen integrieren sie neue Elemente in ihre eigenen Bearbeitungen und Kompositionen und werden gern zu genre-übergreifenden Projekten eingeladen.

A Filetta
Jean-Claude Acquaviva, Gesang, Komposition
François Aragni, Gesang
Paul Giansily, Gesang
Stéphane Serra, Gesang
Jean Sicurani, Gesang
Maxime Vuillamier, Gesang

Aufnahme vom 14. Dezember 2017 aus dem Theater an der Ruhr, Mülheim

Moderation: Babette Michel
Redaktion: Bernd Hoffmann