WDR 3 Konzert - 03.10.2018

BBC Proms: Andris Nelsons dirigiert Mahler

00:00:00
01:42:22

WDR 3 Konzert - 03.10.2018

BBC Proms: Andris Nelsons dirigiert Mahler

Der lettische Dirigent Andris Nelsons macht mit dem Boston Symphony Orchestra die geheime Stimme der Natur hörbar: Bei den BBC Proms dirigierte er Gustav Mahlers 3. Sinfonie.

Andris Nelsons, Marco Borggreve

„Meine Symphonie wird etwas sein, was die Welt noch nicht gehört hat! Die ganze Natur bekommt darin eine Stimme und erzählt so tief Geheimes, das man vielleicht im Traume ahnt!“ So schrieb Gustav Mahler über seine 3. Sinfonie. Die ursprünglich vorgesehenen Satzüberschriften der Sinfonie heißen „Pan erwacht. Der Sommer marschiert ein“ oder „Was mir die Blumen auf der Wiese erzählten“. Die Uraufführung 1902 in Krefeld mit dem Gürzenich Orchester unter seiner Leitung verbucht Mahler als einen seiner größten Erfolge. Die Presse schwärmte damals von einer „musikalischen Huldigung“. Andris Nelsons, in Köln durch seine Mahler-Aufführungen mit dem WDR Sinfonieorchester noch in bester Erinnerung, ist hier mit dem Boston Symphony Orchester zu hören. Er leitet es seit 2014.

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 3 d-moll für Altsolo, Knaben-, Frauenchor und Orchester

Susan Graham, Mezzosopran; Damen des City of Birmingham Symphony Chorus; City of Birmingham Symphony Youth Chorus; Boston Symphony Orchestra
Leitung: Andris Nelsons

Aufnahme vom 2. September 2018 aus der Royal Albert Hall, London

Moderation: Sabine Weber
Redaktion: Wibke Gerking