WDR 3 Konzert - 03.07.2018

WDR 3 Kammerkonzert in NRW: Die 14 Berliner Flötisten

00:00:00
01:51:48

WDR 3 Konzert - 03.07.2018

WDR 3 Kammerkonzert in NRW: Die 14 Berliner Flötisten

Außergewöhnlich und langlebig: Auch nach 22 Jahren kommen „Die 14 Berliner Flötisten" als Ensemble bestens miteinander aus.

Die 14 Berliner Flötisten, Axel Nickolaus

Je mehr Musiker, desto schwieriger wird es mit der Demokratie. Andreas Blau, Soloflötist der Berliner Philharmoniker, hatte die Idee, gemeinsam mit Flötisten aus Ost und West ein neuartiges Ensemble auszuprobieren. Und wenn die „14 Berliner Flötisten" mittlerweile im 22. Jahr ihres Bestehens immer noch ihre Interpretationen gemeinsam demokratisch entwickeln, kann das nur bedeuten, dass sich diese ungewöhnliche Besetzung untereinander blendend versteht. Original-Literatur ist begreiflicherweise Mangelware und auch im Konzert in der Kempener Paterskirche konzentrieren sich die „14 Berliner Flötisten" auf Bearbeitungen von Händel bis Rimsky-Korssakow. Mit Klaus Wallendorf wird ein Philharmoniker-Kollege den Abend moderieren.

Werke von Händel, Bach, Ravel, Matthus, Bizet, Bernstein, Malando, Ponchielli und Rimskij-Korsakow

Die 14 Berliner Flötisten

Aufnahme vom 16. Juni 2018 aus der Paterskirche, Kempen

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Michael Breugst