WDR 3 Konzert - 03.07.2017

Abschied & Neuanfang beim Sinfonieorchester Münster

00:00:00
01:55:07

WDR 3 Konzert - 03.07.2017

Abschied & Neuanfang beim Sinfonieorchester Münster

Städtekonzert NRW: Der Weltklassepianist Alexander Lonquich gibt sein Debüt beim Sinfonieorchester Münster – und der Generalmusikdirektor verabschiedet sich mit einer italienischen Rarität.

Alexander Lonquich, Cecopato Photography

Gut Ding will Weile haben: Das gilt nicht allein für das Debüt von Alexander Lonquich beim Sinfonieorchester Münster, sondern vor allem auch für das Klavierkonzert Nr. 1 von Johannes Brahms. Erst wollte Brahms eine Sonate für zwei Klaviere schreiben, dann sollte es eine Sinfonie werden und schließlich entstand sein erstes Klavierkonzert. Zu Brahms gesellt sich ein großes sinfonisches Werk eines Brahms-Bewunderers: Giuseppe Martucci. Seine selten gespielte 2. Sinfonie aus dem Jahr 1904 steht in der Traditionslinie Beethovens und Brahms'. Sie aufzuführen war ein Herzenswunsch des Münsteraner Generalmusikdirektors Fabrizio Ventura. Ein Abschiedsgruß von Ventura an Münster: Nach der Spielzeit wird er das Haus verlassen.


WDR 3 Städtekonzerte NRW
Sinfonieorchester Münster


Johannes Brahms
Konzert für Klavier und Orchester
Nr. 1 d-moll op. 15

Giuseppe Martucci
Sinfonie Nr. 2 F-dur op. 81

Alexander Lonquich, Klavier
Sinfonieorchester Münster
Leitung: Fabrizio Ventura

Aufnahme vom 13. Juni 2017 aus dem Theater Münster

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Wibke Gerking