WDR 3 Konzert - 03.05.2017

Bukarest – Buenos Aires: Rumänische Tangos und Lieder aus Argentinien

00:00:00
01:55:11

WDR 3 Konzert - 03.05.2017

Bukarest – Buenos Aires: Rumänische Tangos und Lieder aus Argentinien

Nicht jeder Tango kommt aus Argentinien – und nicht jeder Argentinier spielt Tango…Oana Cătălina Chitu widmet sich dem Repertoire einer legendären Tango-Sängerin aus Bukarest; ein argentinisches Duo präsentiert leise Töne aus seiner Heimat.

Die rumänische Sängerin Oana Cǎtǎlina Chiţu, Asphalt Tango Records

In den 50er Jahren begeisterte die Chanson-Sängerin Maria Tanase ihre Landsleute, indem sie rumänische Lieder mit Einflüssen von Tango und Gypsyklängen kombinierte. Oana Cătălina Chitu und ihr international besetztes Ensemble folgen ihrer Spur.
Juan Quintero und seine Ehefrau Luna Monti zählen zu den innovativsten Musikern der argentinischen Folk-Szene. Mit lyrischen Texten und zarten Klängen entführen sie in die emotionale Welt einer jungen lateinamerikanischen Generation.

Oana Cătălina Chitu und das Balkan Tango Orchester
Oana Cătălina Chitu, Gesang
Dejan Jovanovic, Akkordeon
Veaceslav Anton, Violine
Vladimir Karparov, Saxofon, Klarinette
Alexei Wagner, Gitarre
Valeriu Cascaval, Cimbalom
Dimitris Christidis, Schlagzeug
Alexander Franz, Kontrabass
Aufnahme vom 16. Oktober 2013 aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

Luna Monti und Juan Quintero
Luna Monti, Gesang, Perkussion
Juan Quintero, Gesang, Gitarre
Aufnahme vom 11. November 2015 aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

Moderation: Thomas Daun
Redaktion: Bernd Hoffmann