WDR 3 Konzert - 02.03.2017

aix_piano: Max Nyberg spielt Bach und Schönberg

00:00:00
01:53:52

WDR 3 Konzert - 02.03.2017

aix_piano: Max Nyberg spielt Bach und Schönberg

Der junge schwedische Pianist Max Nyberg kombiniert Suiten von Johann Sebastian Bach mit Werken Arnold Schönbergs.

Der Komponist Johann Sebastian Bach, akg

Die Konzertreihe aix_piano hat sich nach drei erfolgreichen Jahren als Klavierreihe etabliert. Neben arrivierten Pianisten tritt immer auch eine junge Musikerpersönlichkeit unter den Noch-Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln auf. In diesem Jahr ist das der schwedische Pianist Max Nyberg aus der Klasse von Prof. Michael Rische. Nyberg stellt Johann Sebastian Bachs Klavierwerk in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Dafür ist er letztes Jahr mit einem Sonderpreis im Würzburger Bach-Wettbewerb ausgezeichnet worden. Neben Bachs Französischer Suite Nr. 3 und der Englischen Suite Nr. 4 wird er das Ricercar zu sechs Stimmen aus Bachs “Musikalischem Opfer“ spielen. Dazu passt Musik von Arnold Schönberg, der sich immer zu einer lebendigen Bach-Tradition bekannt hat.

Johann Sebastian Bach
Französische Suite Nr. 3 h-moll BWV 814
Englische Suite Nr. 4 in F-dur BWV 809
Ricercar a 6 aus dem “Musikalischen Opfer“ BWV 1079

Arnold Schönberg
“Sechs kleine Klavierstücke“ op. 19 Klavierstücke op. 33

Max Nyberg, Klavier

Aufnahme vom 2. März 2017 aus der Hochschule für Musik und Tanz Aachen

Moderation: Sabine Weber
Redaktion: Werner Wittersheim