WDR 3 Konzert - 08.02.2019

Honeck dirigiert Bruckner

00:00:00
01:54:54

WDR 3 Konzert - 08.02.2019

Honeck dirigiert Bruckner

Manfred Honeck ist regelmäßig mit den Zentralwerken der deutsch-österreichischen Sinfonik beim WDR Sinfonieorchester zu Gast. Mit der 8. Sinfonie von Anton Bruckner dirigiert er ein monumentales Werk von tragischer Wucht.

Manfred Honeck, Felix Broede

Bruckner selbst nannte seine Achte ein Mysterium. Die Komposition erstreckte sich über drei Jahre. Nach einer ablehnenden Reaktion des Dirigenten Hermann Levi überarbeitete Bruckner das Werk noch einmal grundlegend. Weitere drei Jahre vergingen bis zur Uraufführung. Nachdem Bruckner jahrelang von der heimischen Musikkritik niedergeschrieben wurde, feierte er schließlich einen Triumph. Hugo Wolf nannte das Konzert der Wiener Philharmoniker vom 18. Dezember 1892 einen „vollständigen Sieg des Lichtes über die Finsternis“.

Das Konzert mit dem WDR Sinfonieorchester – hier auch als Video.

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 8 c-Moll

WDR Sinfonieorchester
Leitung: Manfred Honeck

Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Live aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Nicolas Tribes
Redaktion: Wibke Gerking