WDR 3 Konzert - 03.07.2019

Ensemble Musikfabrik - Musikfabrik im WDR 70

00:00:00
01:53:01

WDR 3 Konzert - 03.07.2019

Ensemble Musikfabrik - Musikfabrik im WDR 70

Die Gewalt aufgestauter Energien, ein Straßentheater der Gegensätze und zwei Uraufführungen – die Musikfabrik gastiert zum 70. Mal im WDR.

Musikfabrik, Jonas Werner Hohensee

Noch sind die neuen Stücke von Sander Germanus und Rozalie Hirs sozusagen „Erlkönige“: Wie sie heißen und was genau musikalisch auf uns zukommt, das klärt sich wohl erst bei den Uraufführungen im 70. Konzert der Musikfabrik im WDR. Eingerahmt werden die beiden Unbekannten von Iris ter Schiphorsts „Zerstören“, das die globale Allgegenwart von Gewalt in vielschichtige Klangreaktionen transformiert, und von Unsuk Chins „Gougalon“, einem Stück, bei dem der Komponistin 2009 eine Art Straßentheater vorgeschwebt hat. Die Inspirationen dazu hat sie sich auf einer Chinareise geholt, wo Archaik und Moderne, Wirtschaftsboom und Existenznot eng nebeneinanderstehen.

Iris ter Schiphorst
„Zerstören“ für 17 Instrumente, Sampler and Tonband

Sander Germanus
Neues Werk
Deutsche Erstaufführung

Rozalie Hirs
Neues Werk für Trompete solo und Ensemble
Deutsche Erstaufführung

Unsuk Chin
„Gougalon“ (Scenes from a Street Theater) für Ensemble

Marco Blaauw, Trompete
Ensemble Musikfabrik
Paul Jeukendrup, Klangregie
Leitung: Emilio Pomarico

Aufnahme vom 20. Mai 2019 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Werner Wittersheim