WDR 3 Konzert - 28.12.2017

Klangkosmos NRW

00:00:00
01:55:30

WDR 3 Konzert - 28.12.2017

Klangkosmos NRW

Akustischer Brückenschlag zwischen zwei Kontinenten mit archaischen Griot-Gesängen aus Mali und contemporary Folk aus Schweden.

Trio Da Kali, Youri Lenquette

Das Trio Da Kali präsentiert die starke Mande-Kultur des südlichen Malis mit den aus Musikerkasten stammenden Griots, den Geschichtenerzählern und Troubadouren. Sängerin Hawa Kassé Mady Diabaté ist die Tochter von Kassé Mady Diabaté, einem legendären Griot. Der künstlerische Leiter des Ensembles ist Lassana Diabaté, ein Virtuose auf dem westafrikanischen Balafon, einer Variante des europäischen Vibraphons. Lassana Diabaté spielte bereits mit bedeutenden Künstlern Westafrikas, darunter dem Toumani Diabatés Symmetric Orchestra. Das jüngste Mitglied im Trio Da Kali ist der Bass Ngoni Spieler Mamadou Kouyaté, der älteste Sohn des weltberühmten Ngoni Spielers Bassekou Kouyaté.

Auch das Duo Bridget Marsden, Geige, und Leif Ottosson, Akkordeon, geht von der traditionellen Spelman-Kultur Schwedens aus, um dann kühn neue Klangräume und modernisierte Folk-Arrangements zu erforschen. Eindrucksvoll gestaltet auf ihrem Debüt-Album "Mountain Meeting" von 2015.Die schwedische Volksmusik beeindruckte Bridget Marsden so sehr, dass sie von England nach Schweden übersiedelte. Hier traf sie 2009 am Royal College of Music in Stockholm den jungen Akkordeonspieler Leif Ottosson. In ihrem Duo tauchen Bridget Marsden & Leif Ottoson in die archaische Bilder- und Seelenwelten nordischer Landschaften ein und bringen sie klangvoll an die Oberfläche.

Trio Da Kali
Hawa Kassé Mady Diabaté - Gesang,
Lassana Diabaté - Leitung, Balafon,
Mamadou Kouyaté - Bass
Aufnahme vom 14. September 2017 aus Wuppertal

Bridget Marsden & Leif Ottoson
Bridget Marsden - Gesang,
Leif Ottoson - Akkordeon
Aufnahme vom 8. Dezember 2017 aus Detmold

Moderation: Cecilia Aguirre
Redaktion: Bernd Hoffmann