WDR 3 Konzert - 26.05.2017

Klangkosmos Weltmusik: Vardan Hovanissian & Emre Gültekin

00:00:00
01:57:36

WDR 3 Konzert - 26.05.2017

Klangkosmos Weltmusik: Vardan Hovanissian & Emre Gültekin

Wenn sich die seelenvollen Klänge der armenischen Aprikosenholz-Oboe Duduk mit dem kunstvollen Spiel auf der türkischen Langhalslaute Saz verbinden, dann zeigen sich die Gemeinsamkeiten zweier großer Kulturen, die durch Tragödien geteilt wurden. Seelenverwandtschaft aber ist unteilbar – das beweisen der armenische Dudukvirtuose Vardan Hovanissian und der türkische Saz-Spieler und Sänger Emre Gültekin.

Der Duduk-Spieler Vardan Hovanissian und der Saz-Spieler Emre Gültekin, Musique Publique

Für Emre Gültekin ist Musik so natürlich wie Atmen. Schon früh brachte ihm sein Vater das Spiel auf der Saz bei. Heute gehört der in Belgien geborene Künstler zu den gefragtesten Saz-Musikern weltweit. Auch Vardan Hovanissian's Spiel auf der Duduk, einem der ältesten Doppelrohrblattinstrumente, ist Weltklasse. Wie Gültekin öffnet sich auch Hovanissian verschiedenen Musikgenres und Kulturen. Gemeinsam feiern sie die Zuversicht, dass Armenier, Türken und Kurden in Harmonie leben können. Das harmonische Zusammenspiel von Duduk und Saz, komplettiert durch armenische und türkische Liedtexte, verwandelt unter dem Konzertprogramm-Motto "Adana" das historisch belastete Verhältnis zwischen Türken und Armeniern in Hoffnung auf Versöhnung und Freundschaft.

Vardan Hovanissian & Emre Gültekin
Vardan Hovanissian – duduk
Emre Gültekin – saz, baglama, voc
Aufnahme vom 21. April 2017 aus der Kulturfabrik Hangar 21, Detmold

Moderation: Babette Michel
Redaktion: Bernd Hoffmann