WDR 3 Konzert - 16.05.2017

Arabo-Anatolischer Aufbruch - 16.05.2017

00:00:00
01:56:15

WDR 3 Konzert - 16.05.2017

Arabo-Anatolischer Aufbruch - 16.05.2017

Kavpersaz ist eine der originellsten und einfallsreichsten kurdisch-türkischen Formationen - die Musiker kommen aus Nordrhein-Westfalen. Das Quartett setzt auf das Potential anatolischer Traditionen voll kunstvoller und hoch virtuoser Spielfreude.

Kavpersaz - Umut Yilmaz, Frank Szafinski

Die Musik ist ideenreich, doch beim Namen haben es sich die Vier einfach gemacht: Er setzt sich schlicht aus den Anfangssilben ihrer Instrumente zusammen. Kav steht für die Hirtenflöte Kaval, Per steht für Perkussion und Saz steht für die Langhalslaute Saz. Aber Kaverpsaz greifen daneben auch zur bundlosen Gitarre oder zur großen anatolischen Davul-Trommel. Außerdem auf der Bühne: Emel Mathouthli aus Tunesien. Seit 2007 hat sich die junge Sängerin und Gitarristin das politische Geschehen in ihrer Heimat Tunesiens von Paris aus angeschaut und schrieb sich Songs über Korruption und Machtmissbrauch in ihrer Heimat von der Seele. Zur Jasmin-Revolution Anfang 2011 wurden Mathlouthis Lieder zur Hymne der tunesischen Rebellion.

Kavpersaz
Yasin Boyraz - Kaval, Erbane; Umut Yilmaz - Baglama; Fethi Ak - Darabukka, Perkussion; Barış Boyraz - Gitarre, Davul

Emel Mathlouthi
Emel Mathlouthi - Gesang, Gitarre; Zied Zouari - Geige, Gesang; Imed Alibi - Perkussion, Gesang; Emmanuel Trouve - Electronics
Aufnahmen vom 6. und 7. Juli 2012 aus dem Theater Rudolstadt

Moderation: Cecilia Aguirre
Redaktion: Bernd Hoffmann