WDR 3 Konzert - 15.03.2017

Äthiopien – Argentinien

00:00:00
01:55:03

WDR 3 Konzert - 15.03.2017

Äthiopien – Argentinien

Das WDR 3 Konzert bietet ein schillerndes Kontrastprogramm: traditionelle Klänge aus Äthiopien und experimentelle Tango-Kompositionen – "live" von zwei renommierten Bielefelder Bühnen.

Der argentinische Pianist Pablo Ziegler, picture alliance

"Azmari" – so nennt man die fahrenden Sänger Äthiopiens, die mit den Troubadouren des Mittelalters vergleichbar sind. "Ein Azmari wird man nicht, als Azmari wird man geboren" – sagt ein äthiopisches Sprichwort. Dejen Manchelot ist tief verwurzelt in dieser Tradition – aber zugleich offen für neue Klänge.

Traditionelle Musikkulturen in eine neue Zeit zu übersetzen, das ist auch der Ansatz des argentinischen Pianisten Pablo Ziegler. Er steht mit seinen experimentellen Rhythmusansätzen stellvertretend für den sogenannten Tango Nuevo. Anreisen wird der Pianist mit einem der versiertesten Gitarristen seines Heimatlandes, Quique Senisi.

Azmari
Dejen Manchelot – Masinko, Krar, voc,
Josephine Kronfli – fl, voc, mod,
Franziska Urton – g,
Fara Diouf – perc,           
Pit Budde - Saiteninstrumente, perc, mod

Live aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

Pablo Ziegler & Quique Sinesi
Pablo Ziegler – p,
Quique Sinesi – git ,
Walter Castro – band

Live aus dem Bunker Ulmenwall, Bielefeld