WDR 3 Konzert - 13.02.2017

26. Internationales Jazzfestival Münster 2017 (Teil III)

00:00:00
01:55:00

WDR 3 Konzert - 13.02.2017

26. Internationales Jazzfestival Münster 2017 (Teil III)

Die dritte WDR 3 Jazz-Sendung mit Musik des 26. Internationalen Jazzfestivals Münster präsentiert Aufzeichnungen zweier Konzerte aus dem großen Haus vom 7. Januar 2017.

Allison Miller, Shervin Lainez

Schon 2010 veröffentlichte die amerikanische Schlagzeugerin und Komponistin Allison Miller ein Album mit dem Titel "Boom Tic Boom". Dass ihre perkussiven Talente weit über diese rhythmische Basis hinausreichen, zeigt die aus Brooklyn, New York, stammende Musikerin mit dieser hochkarätig besetzten Band. "BOOM TIC BOOM ist ein Gesamtkunstwerk aller Beteiligten und zeigt, dass Miller weiß, was es braucht, erfolgreich ein Ensemble anzuführen", schrieb Robert L. Doerschuk in DRUM. Den krönenden Abschluss des Festivalsamstags bestritt das französische Septett Brotherhood Heritage. Pianist François Raulin und Bassist Didier Levallet, einst Mitglieder in Chris McGregors legendärer Big Band "Brotherhood Of Breath" zollen dem südafrikanischen Bandleader und seiner originellen und stilprägenden Musik zwischen Improvisation, Jazz-Rock und südafrikanischen Grooves und Melodien mehr als nur Tribut.

Allison Miller’s Boom Tic Boom
Allison Miller – dr, comp, arr,
Jenny Scheinman – viol,
Kirk Knuffke – cornet,
Jeff Lederer – cl,
Myra Melford – p,
Todd Sickafoose – b

Brotherhood Heritage
Michel Marre, Alain Vankenhove – tp,
Jean-Louis Pommier, Simon Girard – tb,
Chris Biscoe, Laurent Dehors, François Corneloup – cl, sax,
François Raulin – p, arr,
Didier Levallet – b, arr,
Simon Goubert – dr

Aufnahme vom 7. Januar 2017 aus dem Theater in Münster

Moderation: Götz Bühler
Redaktion: Bernd Hoffmann