WDR 3 Konzert - 10.02.2017

26. Internationales Jazzfestival Münster 2017 (Teil II)

00:00:00
01:44:55

WDR 3 Konzert - 10.02.2017

26. Internationales Jazzfestival Münster 2017 (Teil II)

"Ein Kaleidoskop von Klangfarben, Formationen, Personalstilen" verspricht die 26. Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals Münster. Nach der Live-Sendung vom Eröffnungsabend folgt nun eine Sendung mit zwei sehr unterschiedlichen Ensembles vom Festivalsamstag.

Jacky Terrasson, Pressefoto

Den Anfang macht das Trio Terrasson/Belmondo/Bekkas, sprich Jacky Terrasson, Piano, und Stéphane Belmondo, Trompete, zwei der markantesten Jazzinstrumentalisten Frankreichs, auch bekannt als Duo "TerraMondo", und der marokkanische Musiker Majid Bekkas, der sich an Guembri und Oud auch schon im Zusammenspiel mit Joachim Kühn oder Louis Sclavis hervorgetan hat. Teil Zwei präsentiert die Preisträger des Westfalen-Jazz-Preises 2017: neue Musik vom Eva Klesse Quartet, einem jungen Ensemble um die zwischen Deutschland und New York pendelnde Schlagzeugerin aus Werl (NRW), das schon für sein Debütalbum mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet wurde und erst kürzlich das zweite Album "Obenland" vorlegte.

Terrasson/Belmondo/Bekkas
Jacky Terrasson – p,
Stéphane Belmondo – tp,
Majid Bekkas – guembri, oud, voc

Eva Klesse Quartet
Eva Klesse – dr,
Evgeny Ring – sax,
Philip Frischkorn – p,
Robert Lucaciu – b

Aufnahme vom 7. Januar 2017 aus dem Theater in Münster

Moderation: Götz Bühler
Redaktion: Bernd Hoffmann