WDR 3 Konzert - 08.01.2018

Das Klaeng-Festival 2017 (Teil 1) - 08.01.2018

00:00:00
01:58:45

WDR 3 Konzert - 08.01.2018

Das Klaeng-Festival 2017 (Teil 1) - 08.01.2018

Seit 2009 veranstaltet das Kölner Klaeng-Kollektiv jedes Jahr das Klaeng-Festival. Im Fokus dieses dreitägigen Ereignisses: die lebendige und vielfältige Jazz-Szene der Stadt. Bei aller Diversität des Programms geht es darum, den Entstehungsprozess der Musik direkt und ungefiltert miterleben zu können.

Die niederländische Saxofonistin Tineke Postma, picture alliance / Christian Fürst

Zum Auftakt des diesjährigen Klaeng-Festivals spielt der Klaeng-Kollektivist Frederik Köster mit dem Quartett der holländischen Saxophonistin Tineke Postma. Der brasilianische Pianist Paulo Álvarez ist gleichermaßen in der Neuen und in der improvisierten Musik zu Hause. Als Klangforscher entlockt er dem Flügel in seinem Solo-Programm ungeahnte Klänge. Der Multiinstrumentalist Scott Robinson schließlich transformiert gemeinsam mit Musikern der Kölner Szene die Pulp-Science-Fiction-Romane der 40er-Jahre in zeitgenössischen Jazz.

Tineke Postma Quartett feat. Frederik Köster
Tineke Postma, Saxofon
Frederik Köster, Trompete
Marc van Roon, Piano
Frans van der Hoeven, Bass
Tristan Renfrow, Schlagzeug

Paolo Álvares Solo
Paulo Álvares, Piano

Scott Robinson’s „Bronze Nemesis Project“
Scott Robinson, Tenorsaxofon, Basssaxofon, Altklarinette, Theremin
Matthias Schriefl, Trompete, Euphonium
Lucas Leidinger, Piano
Matthias Akeo Nowak, Kontrabass
Thomas Sauerborn, Schlagzeug

Aufnahme vom 16. November 2017 aus dem Stadtgarten, Köln

Moderation: Thomas Mau
Redaktion: Bernd Hoffmann