WDR 3 Konzert - 03.02.2018

Das WDR 3 Jazzfest 2018 in Gütersloh

00:00:00
03:55:13

WDR 3 Konzert - 03.02.2018

Das WDR 3 Jazzfest 2018 in Gütersloh

Bevor ab Mitternacht die WDR 3/Ö1 Jazznacht sechs Stunden lang vom WDR 3 Jazzfest berichtet, vier Stunden Live-Jazz von beiden Spielorten des Festivals: dem Theater Gütersloh und dem Bunker Ulmenwall.

Theater Gütersloh, WDR

Er zählt zu den Grenzgängern des Jazz, Michael Wollny. Diesmal trifft der gefeierte Pianist auf das in der modernen Klassischen Musik verankerte Norwegian Wind Ensemble. Der Gitarrist Andreas Heuser, ein Mittler zwischen Jazz und Weltmusik, tritt mit einem ehemaligen WDR-Jazz-Preisträger, dem Klarinettisten Claudio Puntin, und einem der führenden Schlagzeuger Finnlands, Markku Ounaskari auf. Ebenfalls aus Finnland kommt das Quintett um den Saxofonisten Timo Lassy. Ausgesprochen „familiär“ der Jazzfest-Abend im Bielefelder Bunker Ulmenwall: Der Pianist Hubert Nuss, ein weiterer WDR-Jazz-Preisträger, präsentiert sich im Duo mit seinem Bruder, dem WDR-Big-Band-Posaunisten Ludwig Nuss. Und die Brüder Markus Stockhausen – auch er ein WDR-3-Jazzpreisträger - und Simon Stockhausen stellen das Projekt WILD LIFE vor.

Andreas Heuser Trio
Andreas Heuser, Gitarre
Claudio Puntin, Klarinette
Markku Ounaskari, Schlagzeug, Perkussion

Timo Lassy Band
Timo Lassy, Tenorsaxofon
Georgios Kontrafouris, Klavier
Antti Lötjönen, Bass
Teppo Mäkynen, Schlagzeug
Abdissa Assefa, Perkussion

Hubert & Ludwig Nuss
Hubert Nuss, Piano
Ludwig Nuss, Posaune

Michael Wollny Trio + Norwegian Wind Ensemble
Michael Wollny, Klavier
Eric Schaefer, Schlagzeug
Christian Weber, Bass

WILD LIFE
Markus Stockhausen, Trompete, Flügelhorn, Electronics, Leitung
Simon Stockhausen, Keyboards, Electronics, Saxofon
Florian Weber, Klavier
Jörg Brinkmann, Violoncello, Electronics
Michelangelo Flammia, E-Bass
Christian Thomé, Schlagzeug, Electronics
Bodek Janke, Perkussion

Live aus dem Theater Gütersloh und dem Bunker Ulmenwall, Bielefeld

Moderation: Karsten Mützelfeldt und Andreas Felber
Redaktion: Bernd Hoffmann

Es ist eine Premiere: Diesmal präsentiert der Westdeutsche Rundfunk sein Jazz-Event gleich an zwei Orten parallel: im bereits bestens bewährten Theater Gütersloh und im traditionsreichen (und mit einem WDR Jazzpreis 2018 ausgezeichneten) Bunker Ulmenwall in Bielefeld. Bis sechs Uhr am Morgen berichten wir gemeinsam mit dem österreichischen Kulturprogramm Ö1 vom Jazzfest - inklusive der Verleihung der WDR Jazzpreise (dem Herzstück des dreitägigen Radiofestivals) und allen Auftritten - u.a. mit Vince Mendoza & der WDR Big Band, dem Alan Pasqua Trio mit Peter Erskine, Michael Wollny und dem Norwegian Wind Ensemble, Jean-Paul Bourelly, dem Sebastian Sternal Trio und den Brüdern Ludwig & Hubert Nuss und Markus & Simon Stockhausen.

Cologne Contemporary Jazz Orchestra (CCJO)
Marko Lackner – comp
(01.02.2018, Theater Gütersloh)

Andreas Heuser Trio
Andreas Heuser – git, Claudio Puntin – cl, Markku Ounaskari – dr, pe
(03.02.2018, Theater Gütersloh)

Alan Pasqua Trio
Alan Pasqua – p, Peter Erskine – dr, John Goldsby – b  
(01.02.2018, Theater Gütersloh)

Timo Lassy Band
Timo Lassy – ts, Georgios Kontrafouris – p, Antti Lötjönen – b, Teppo Mäkynen – dr, Abdissa Assefa – perc
(03.02.2018, Theater Gütersloh)

Nautilus
Jürgen Friedrich – p, Hayden Chisholm – sax, Robert Lucaciu – b, Philipp Scholz – dr 
(01.02.2018, Bunker Ulmenwall, Bielefeld)

Sebastian Sternal Trio
Sebastian Sternal – p, Larry Grenadier – b, Jonas Burgwinkel – dr
(02.02.2018, Bunker Ulmenwall, Bielefeld)

Hubert Nuss & Ludwig Nuss
Hubert Nuss – p, Ludwig Nuss – tb
(03.02.2018, Bunker Ulmenwall, Bielefeld)

Alan Pasqua mit der WDR Big Band
Vince Mendoza – ld, Alan Pasqua – p  
(1.2.2018, Theater Gütersloh)

Michael Wollny Trio + Norwegian Wind Ensemble
Michael Wollny – p, Eric Schaefer – dr, Christian Weber – b
(03.02.2018, Theater Gütersloh)

Kiss the Sky
Jean-Paul Bourelly – git, voc, Kenny Martin – dr, Daryl Taylor – eb
(01.02.2018, Theater Gütersloh)

Wild Life
Simon Stockhausen – keyb, electronics, sax, Florian Weber – p, Jörg Brinkmann – vc, electronics, Michelangelo Flammia – eb, Christian Thomé - dr, electronics, Bodek Janke – perc, Markus Stockhausen – tp, flh, electronics, ld
(03.02.2018, Theater Gütersloh)

Moderation: Karsten Mützelfeldt und Andreas Felber
Redaktion: Bernd Hoffmann